CLS im Großen Saal des renommierten niederländischen Concertgebouw

Der Große Saal des Amsterdamer Concertgebouw zählt zu den ungewöhnlichsten Veranstaltungsorten seiner Art und besticht durch seine herausragenden akustischen Eigenschaften.
Auch in punkto Architektur und Design gehört er zu den großartigsten Sälen dieser Welt.
Aufgrund seiner Einzigartigkeit bestand die enorme Herausforderung darin, mit den hochwertigen LED-Leuchten der Firma CLS ein zeitgemäßes, neues Lichtdesign zu entwerfen. Aus diesem Grunde griff man auf Theateradvies zurück, ein angesehenes Unternehmen, das kulturellen Einrichtungen und Organisationen mit fachmännischem Rat zur Seite steht.

In enger Zusammenarbeit zwischen Hans Wolff & partners und Lichtconsult wurde das Lichtkonzept entworfen. Dank des wunderbaren Designs von Hans Wolff und Koen Smits ist es nun möglich, eine Vielzahl von Stimmungen und Szenarien zu schaffen, wobei jedoch größter Wert auf die Wahrung der ursprünglichen Gestaltung und Architektur des Großen Saales gelegt wurde.

Um DMX-Ergebnisse zu erzielen, die optimal auf die Anforderungen des Großen Saales zugeschnitten sind, setzte man auf die Unterstützung durch die Firma CLS. In einem unserer nächsten Newsletter informieren wir Sie über die vollkommen neuartigen Leuchten, die wir speziell für das Concertgebouw entworfen haben.

Jede einzelne dieser Leuchten ist mit besonderen Funktionen ausgestattet und ist das Ergebnis einer mehr als dreijährigen intensiven Entwicklungsarbeit durch unser eigenes exzellentes und innovatives F&E-Team. Verwöhnen möchten wir Sie nun zum Auftakt mit einem kleinen Augenschmaus in Form eines inspirierenden 3D-Videos, das kürzlich im Concertgebouw veröffentlicht wurde.