Chassé Theater, Niederlande

Mit einer Gesamtkapazität von 2500 Sitzen handelt es sich bei dem Chassé Theater in Breda um eines der größten Theater der Niederlande. Darüber hinaus bietet das Chassé eine Reihe von Kinos, eine Brasserie und ein großes Foyer.

Kürzlich wurde das 1430 Sitze umfassende Auditorium – auch als Jupiter-Raum bezeichnet – mit CLS-LED-Produkten ausgestattet, die für die Hauptbeleuchtung des Raums sorgen sollen. Diese Installation besteht aus herkömmlichen eingelassenen CLS Ultima- und CLS Luxo-3-Leuchten, die durch die neue CLS Ultima B ergänzt werden. Die Ultima B (Bracket) ist eine spezielle Version der Ultima, die mit einer Klammer für einfachere Installation und Strahlausrichtung ausgestattet wurde.

Die CLS LDC-41-DMX-Dimmer sorgen dafür, dass alle Leuchten über DMX gedimmt werden können.

Die Höhe von 15 Metern stellte sich als unproblematisch für die Ultima heraus. Mit einem Energieverbrauch von nur 20 Watt kann diese Leuchte traditionelle Lichtquellen mit 150 Watt ersetzen. In der früheren Konfiguration lag der gesamte Stromverbrauch der Beleuchtung des Jupiter-Raums bei 10.108 Watt. Nach dem Umstieg auf CLS Ultima und CLS Luxo 3 hat sich diese Zahl drastisch auf 2458 Watt reduziert. Dies bedeutet eine Energieeinsparung von ganzen 75%!

Neben Einsparungen bei den Energiekosten spielten auch verminderte Ausgaben für die Wartung eine Rolle. Aufgrund der beeindruckenden Höhe des Raums hatte es sich bei dem Austausch von Glühlampen in der Vergangenheit stets um eine recht arbeitsintensive Aufgabe gehandelt. In der neuen Konfiguration kann davon ausgegangen werden, dass ein Austausch von Lichtquellen für die nächsten 20 Jahre nicht notwendig sein wird.

Verwendetes CLS Produkte