Am 12. Oktober öffnete This is Holland, eine neue Flugsimulations-Erlebniswelt im Herzen von Amsterdam, seine Pforten. Das Flugtheater nimmt die Besucher mit auf einen Flug über die Niederlande, wobei Wind-, Nebel- und Geruchseffekte den Erlebnischarakter noch weiter verstärken. In einer Holland-Themenlobby sowie 2 Pre-Show- und einem After-Show-Bereich wird dem Besucher außerdem das Erlebte mit Hilfe von Soundeffekten, Sehenswertem und interaktiven Präsentationen schmackhaft gemacht.

Sowohl die schöpferische als auch die technische Umsetzung lag in den Händen der Leisure Expert Group, die sich auf die Erzeugung fesselnder Erlebniswelten spezialisiert hat. Bei This is Holland handelt es sich um eine sorgfältig ausgearbeitete Erlebnislandschaft, die vollgespickt ist mit hervorragend synchronisierten Licht-, Ton- und Bildwelten. Für das Lichtdesign waren daher individuell steuerbare Leuchten mit hoher Lichtleistung, optimaler Dimmung und präziser Farb(temperatur)regelung unverzichtbar.

Kevin Mohr, technischer Projektleiter bei der Leisure Expert Group:
„Unsere Aufgabe bestand darin, die hohe Komplexität dieses Projekts auf einen einzigen Knopfdruck zu reduzieren. Denn sobald wir hier nicht mehr präsent sind, muss man mit diesem Knopf das Erlebnis genau so auslösen können, wie wir es alle gemeinsam vorab mit viel Mühe ausgearbeitet haben. Deshalb war es unser Wunsch, mit einem Lichtspezialisten zusammenzuarbeiten, der diese Beständigkeit und Zuverlässigkeit langfristig gewährleisten kann. Für dieses Projekt ist ein Einsatz von LEDs genau die richtige Wahl, und darüber hinaus benötigten wir auch wirklich ein paar kundenspezifische Lösungen. Da wir in der Vergangenheit bereits mit CLS LED zusammengearbeitet hatten, wandten wir uns nach der Genehmigung der ersten Entwürfe an sie.“

Mit mehr als 300 installierten Leuchten spielt die neue Jadevon der Firma CLS für das komplette Projekt This is Holland eine herausragende Rolle. Sie verfügt sowohl über die erforderliche Lichtleistung als auch über die gewünschte Dimmbarkeit und hat gleichzeitig noch eine präzise DMX512-Steuerung (über Tracksystem) zu bieten. Neben den Versionen mit 2700 K, 3000 K und 4000 K wurde eine spezielle RGBW-Version entwickelt, die eine gleichmäßige Farbmischung mit reinweißem Licht vereint. Jade-Leuchten decken nicht nur den größten Teil der Grundbeleuchtung von This is Holland ab, sondern erzeugen auch Farbeffekte auf Dekoelementen, Wandverkleidungen und Verkehrswegen.

Eine Kombination aus LON GII und Focus Compact GII Leuchten vermittelt den Eindruck einer dynamischen Startbahn, und nach der Pre-Show werden die Passagiere eingeladen, sich an Bord ihrer Maschine zu begeben. LON Strahler werden in der Pre-Show 1 auch als Raum- und Effektleuchten eingesetzt. Ebenfalls kann man mit ihnen dekorative Objekte auf unterschiedliche Art und Weise ins rechte Licht rücken.

Nicht zuletzt verdient die beeindruckende Lobby im Atrium-Stil besondere Beachtung. Da die Erlebniswelt in der Regel bei Tageslicht für Besucher geöffnet ist, musste eine zusätzliche, helle Beleuchtungslösung her, die von der 6 Meter hohen Decke strahlt. Ursprünglich sollte hierfür ein regelbares Weiß genommen werden. Nachdem die Firma CLS jedoch ihre neue Ruby Colour Flow RGBW vorgestellt hatte, war man von dieser Leuchte so begeistert, dass man sich kurzerhand für sie entschied. Sie bietet im Vergleich zu einer normalen RGBW-Beleuchtung die doppelte Weißlichtleistung sowie eine vollkommen schattenfreie Farbmischung und erwies sich somit als die perfekte Lösung. Kundenspezifische Aufputzversionen der RUBY Colour Flow RGBW erzeugen nun tagsüber einen strahlend schönen Sommertag, während in den Abendstunden eine angenehme, warme Abenddämmerung vorherrscht. Nach Geschäftsschluss beschenkt This is Holland uns mit dem dezenten aber farbenfrohen Bild der vorüberziehenden Stadt Amsterdam.